Termin vereinbaren: +49 911 995930

Emdogain

Die Folge fortgeschrittener Parodontitis ist Abbau des Kieferknochens und des Zahnhalteapparates, was zur Zahnlockerung und im schlimmsten Fall zum Zahnverlust führt.

Hat sich der Knochen gleichmäßig horizontal abgebaut, ist das Ziel durch gute Mundhygiene, regelmäßige PZR, engmaschige Kontrollen und weiteren Maßnahmen der Parodontaltherapie den Status Quo und somit die eigenen Zähne so lange als möglich zu erhalten.

Bei vertikalem Knochenabbau kann mit Hilfe von Emdogain der natürliche Zahnhalteapparat langfristig wiederhergestellt werden. Die in Emdogain enthaltenen Schmelzmatrixproteine ahmen die natürliche Umgebung des sich entwickelnden Gewebes nach. Dies führt zur natürlichen Stimulation für die Zelldifferenzierung und- reifung und somit zur Gewebsregenation. Die Festigkeit des Zahnes wird erhöht.

Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten und Kosten in der Praxis ausführlich.

Gerne erläutern wir Ihnen in einem ersten Gespräch in unserer Praxis die Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden.

Zahnarztpraxis Dr. Thomas Müller – Ihr Zahnarzt in Nürnberg